Alle drei Monate lässt die Stadt-Köln ihre 112 Sirenen im Stadtgebiet mit einem Probelauf auf Funktionsfähigkeit überprüfen. Zusätzlich dazu, soll der Probelauf die Kölner Bürger erinnern, was bei einem Ernstfall zu tun ist.

Die Berufsfeuerwehr erklärt zum Sirenenalarm Folgendes:

Am Samstag, den 06.01.2018 werden die Sirenen um 12 Uhr ausgelöst. Der Probealarm beginnt mit einem einminütigen Dauerton, der im Ernstfall „Entwarnung“ bedeutet. Danach folgt eine fünfminütige Pause. Anschließend ist ab 12:06 Uhr ein einminütiger auf- und abschwellender Heulton zu hören. Dabei handelt es sich um das eigentliche Warnsignal, das bei einem echten Notfall auf eine Gefahrenlage hinweist. Nach einer weiteren fünfminütigen Pause schließt um 12:12 Uhr ein einminütiger Entwarnungsdauerton den Probealarm ab.

Die Bürgerinnen und Bürger sollen im Ernstfall bei einer Auslösung der Sirenen geschlossene Räume aufsuchen, Passantinnen und Passanten bei sich aufnehmen, Türen und Fenster geschlossen halten und das Radio einschalten. Wir können uns bei akuten Gefahren direkt in das laufende Hörfunkprogramm von Radio Köln und WDR 2 einblenden und unmittelbar von der Leitzentrale aus weitere Verhaltenshinweise geben. Aktuelle Informationen gehen von uns umgehend auch an die Internetredaktionen und die Leitstelle der Kölner Verkehrs-Betriebe. Des Weiteren informieren wir Sie auf unserer Internetseite, auf www.koeln.de, in der Kölner Service-App, über die Warn-App NINA, Twitter @koeln und Facebook – Köln unsere Stadt. Ebenso können Sie die Meldungen auch als RSSFeed abonnieren.

Quelle: Stadt-Köln Portal

Wer von den Sirenen nicht genug haben kann, bekommt die Sirenensignale auch als MP3 🙂

 

Hallo liebe Besucher von rath-heumar.info,

ab Mai 2018 müssen alle Unternehmen, kommerzielle Webseiten und bestimmte Privatpersonen die neue europäische DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) umgesetzt haben. Die DSGVO soll die einzelnen Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten harmonisieren, die häufigen Disclaimer und Datenschutzerklärungen, die man auf vielen Webseiten findet, gelten dann nicht mehr. Das TMG und das BDSG finden dann keine Anwendung mehr. Leider bedeutet das für Betreiber wie mich ein wenig juristisches Bombenentschärfen und so muss ich gerade mal prüfen, inwieweit diese Webseite angepasst werden muss, da ich sicherstellen muss, dass bestimmte Daten erst nach Opt-In, also der eindeutigen Zustimmung durch Webseitenbesucher, bei mir und beim Besucher gespeichert werden dürfen (z.B. Videos die durch Youtube eingebunden sind, Facebook Links, Google Analytics etc. pp.).

Ich kann hier auch jedem Selbständigen (die DSGVO gilt ab einer Unternehmensgröße von 1 Person) nur raten sich juristischen Rat zu holen, da die DSGVO auch weitreichende Folgen für den Handwerksbetrieb haben wird, der seine Rechnungen über Online-Dienstleister durchführt oder der ein Kontaktformular auf seiner Webseite betreibt. Fristen für Auskunftsersuche (welche Daten hat ein Unternehmen von mir, Nennen eines Datenschutzbeauftragten und vieles mehr).

Eine gute Anlaufstelle in Köln ist Medienrechtsanwalt Christian Solmecke von Wilde Beuger und Solmecke.

Zwei YouTube Videos zu dem Thema:

Eine Finalisierung der Webseite bis zum Jahresende ist für mich zur Zeit nicht realistisch. Das nur als kurzes Feedback, warum hier gerade so wenig passiert.

P.S. Der Ampelmann ist nun auch Geschichte, die AMPELMANN GmbH erlaubt mir noch die Resteverwertung, danach gibt es ein neues Logo 🙂

P.P.S. Da will man einfach nur machen, muss man ständig Steine wegschaufeln!

 

Gruß aus dem Maschinenraum
Marcel Dunkelberg

Rath/Heumar – Auf der Jahreshauptversammlung des Trägervereins des Bürger- und Vereinszentrums Rath-Heumar wurde am 15.11.2017 ein neuer geschäftsführender Vorstand gewählt:

Wiedergewählt wurde Bernd Lier zum 1. Vorsitzenden, Ralf Lofski zum stellvertretenden Vorsitzenden und Birgit Ziegler als Geschäftsführerin. Neu im Vorstand ist jetzt Thomas „Ento“ Ennenbach als Kassierer. Komplettiert wird der erweiterte Vorstand noch durch 6 Beisitzer.

Weiterführende Informationen zum Bürger- und Vereinszentrum finden Sie hier: http://buergerzentrum-rath-heumar.de/
Dort können Sie auch Mitglied des Trägervereins werden.

 

Rath/Heumar – Am Freitag, den 08.12.2017, findet die Weihnachtsverlosung zu Gunsten der schönen Weihnachtsbeleuchtung in Rath/Heumar auf dem kleinen Marktplatz Eilerstraße / Ecke Rösrather Straße statt. Ab 15:30 Uhr können schon Lose gekauft werden, die Ziehung der Gewinner erfolgt ab 16:00 Uhr.

Natürlich gibt es auch wieder leckeren Glühwein und Kinderpunsch, sowie knackige Bratwürstchen.

Sie interessieren Sie für die IG-Rath/Heumar? Hier entlang!

Rath/Heumar – Liebe Rath/Heumarer, der lokale Fußballverein RSV Rath/Heumar benötigt Ihre Hilfe, denn der Ascheplatz ist einfach nicht mehr zeitgemäß und ist schlecht für die Mitgliedergewinnung. Deshalb machen die „Schwarzhosen“ gerade bei der Aktion „Vereinspreis“ der PSD Bank Köln mit. Ingesamt werden 25.000 EUR verteilt, wovon in jeder Kategorie 2.000 EUR ausgeschrieben werden. Das Voting ist kurz und schmerzlos, verhilft unserem Verein aber vielleicht zu einem schönen Kunstrasenplatz. Bitte stimmen Sie hier ab: Rasen für den RSV

Hier die genauen Termine (Abmarsch) für das Jahr 2017:

6. November

  • 17:00 Uhr, Montessori Kinderhaus Erlöserkirchstraße 8, Start: Erlöserkirchplatz
  • 17:30 Uhr, Kita Paffendorfstraße

9. November

  • 17:30 Uhr, Kath. Kita St. Cornelius, Moosweg 3

10. November

  • 17:30 Uhr, GGS Volberger Weg 17

11. November

Liedtexte der bekanntesten St. Martins-Lieder gibt es bei koeln.de

Während der Umzüge ist mit Straßensperrungen und Verspätungen im ÖPNV zu rechnen.
Sollten Termine fehlen, kurze Mail an [email protected] reicht.

Alle Angaben ohne Gewähr

Rath/Heumar – Bereits zum zweiten mal kommen kleine Gruselfreunde bei Jennifer Müller und ihren Kindern so richtig auf ihre Kosten. Zombies, abgetrennte Gliedmaßen, Spinnen und Hexen warten auf die Besucher des Grusellabyrinths im Garten der Forststraße 25a. „Ihre Kinder hätten so viel Spaß an Halloween und am Erschrecken, da sei ihr im letzten Jahr die Idee gekommen das auch für andere zugänglich zu machen“, sagte Jennifer mir bei meinem Besuch. Gemeinsam gruselt es sich ja gleich doppelt so gut und 2016 kamen bereits über 120 Kinder vorbei. Natürlich musste ich auch durch das Labyrinth des Schreckens und wurde nicht enttäuscht. Mit viel Liebe zum Detail wurde hier der Garten in einen schröööööööööcklichen Ort verwandelt, nichts für Arachnophobiker (hier bitte den Schrei aus Alfred Hitchcock Filmen vorstellen) oder bei Abneigung vor abgesägten Fingern und glibbrigen Gehirnen. Soundeffekte, Disko-Nebel und sogar eine Videoprojektion machten das Ganze zu einem tollen Kinderspaß. Mir hat es jedenfalls Spaß gemacht und ich denke, der ein oder andere Besucher wird heute vor dem Schlafen gehen doch lieber nochmal unter dem Bett nach Monstern suchen. Tolle Aktion für einen tollen Ort.

SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC

 

Köln – In den vergangenen Monaten gab es zahlreiche Informationsveranstaltungen, nun ist das Planfeststellungsverfahren in der Phase der öffentlichen Bekanntmachung angelangt. In Heumar scheinen wohl schon viele Bewohner per Posteinwurf informiert worden zu sein, in Rath muss man wohl noch etwas warten. Informationen zum Verfahren finden Sie hier:

Flughafen Köln/Bonn – Planfeststellungsverfahren

Rath/Heumar – Die Kölner Verkehrs-Betriebe erneuern vom 20. Oktober bis 09. November den Schienenabschnitt Endhaltestelle Königsforst -> Haltestelle Röttgensweg der Stadtbahnlinie 9. Während dieser Zeit ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Bedingt durch die Baustelle ist eine Durchfahrt des Röttgensweg während dieser Zeit nicht möglich. Anwohner und Besucher können den Röttgensweg bis auf Höhe des Bahnübergangs befahren.

Auf der Webseite der KVB gibt es detaillierte Informationen zur Umleitung und dem Schienenersatzverkehr.

Am 13. Oktober 1961 erblickte das Ampelmännchen, dass neben dem rath-heumar.info Logo auch den markanten Kreisverkehr auf der Rösrather Straße ziert, das Licht der Welt. Karl Peglau, Verkehrspsychologe aus Bad Muskau, entwarf die sog. „Steher und Geher“ in der ehemaligen DDR um damit die Unfallzahlen zu verringern. 1970 wurde das Ampelmännchen Standard in der DDR. Nach der Wiedervereinigung verschwanden die schönen Fußgängerampeln und wurden durch die West-Leuchten ersetzt. Nach Protesten der Bevölkerung konnte das „Komitee zur Rettung der Ampelmännchen“ die Nutzungsrechte von Peglau ergattern – die Geburtststunde der Ampelmann GmbH, die seit 1996 Ostalgie-Produkte vertreibt. Wir sagen „Herzlichen Glückwunsch“.

Weitere Informationen gibt es im Wikipedia-Artikel

  • 1
  • 2
  • 6

Umsetzung:

dunkelberg it solutions
Marcel Dunkelberg
Gröppersgasse 26
51107 Köln

ökologische Verantwortung:

rath-heumar.info wird CO2-neutral und zu 100% mit Ökostrom betrieben. Mehr dazu unter: Server4You

© 2017 dunkelberg it solutions

Powered by:

Wordpress - Contentmanagement
Yootheme - WP-Themes aus Hamburg
Cloudflare - Performance und Sicherheit
Made with ❤ in 51107 Köln - Rath/Heumar